Unbekanntes Piemont - Lago Maggiore

Sehenswerte Region im Nordwesten Italiens

DIE REGION | SEHENSWERTES | KULINARISCHES | GESCHICHTLICHES | AKTUELLES |                                                                 | TURIN | DIE HAUPTSTADT

| HOME | NEUES | LINKS | SITE MAP | IMPRESSUM | FORUM | GÄSTEBUCH | DIE HOMEPAGE

  UNBEKANNTES PIEMONT   

 

Einwohner: 4.401.266*
Fläche: 25.399 qkm**
Ew./qkm: 173
Hauptstadt: Turin (Torino)
 (908.263 Ew.)*
www.regione.piemonte.it

Provinzen*:
 Asti (218.081 Ew.)
 Alessandria
  (435.891 Ew.)
 Biella (187.491 Ew.)
 Cuneo (580.513 Ew.)
 Novara (361.904 Ew.)
 Torino (2.277.686 Ew.)
 Verbano-Cusio-Ossola
  (162.333 Ew.)
 Vercelli (177.367 Ew.)

 

* http://demo.istat.it
  (Stand 01/01/2008)
** http://it.wikipedia.org

 

 

 

 

 

 

*** der Italiener "surft" nicht im Internet, ist also kein Sportler, sondern ein Kapitän (it: navigare in Internet)

Free counter and web stats

 

Wieso "Unbekanntes Piemont"?

Die Region am "Fuß der Berge" (so die Bedeutung des Namens Piemonte) ist beim breiten Publikum eher wegen ihrer kulinarischen als touristischen Höhepunkte bekannt - wenn überhaupt. Von der Piemontkirsche hat der Ein oder Andere in der Mon Cherie-Werbung schon mal reden hören, aber was genau das Piemont ist, wissen dann doch die Wenigsten.

Das Piemont ist eine politische Einheit, eine der zwanzig Regionen Italiens, ungefähr den deutschen Bundesländern gleichzusetzen. Aber es ist auch eine touristische Region, welche, wie oben angeführt, eher durch ihre kulinarischen Schätze Touristen anzieht.

Aber außer Asti Cinzano, Barolo, Barbaresco, tartuffi (Trüffeln) und Nutella hat das Piemont noch Einiges mehr zu bieten - malerische Altstädte; die Hügellandschaft des Monferrato, welche oftmals an die Toskana erinnert; schöne Alpentäler, in welchen man im Sommer wandern und im Winter Skifahren kann; viele Seen, wie den Lago Maggiore (welcher Leser wusste denn, dass dieser zur Hälfte im Piemont liegt?) oder den Lago d'Orta; das UNESCO-Weltkulturerbe des Sacro Monte in Varallo Sesia; die ehemalige Hauptstadt Italiens, Turin; das zweitgrößte ägyptische Museum der Welt (nur das "Original" in Kairo ist größer), und noch vieles mehr, was auf "Entdeckung" wartet.

Das Piemont muss sich keineswegs hinter bekannteren italienischen Regionen verstecken, im Gegenteil, es verdient, bekannter zu werden. Diesem Ziel widmet sich diese Internetpräsenz.

Struktur

Das Portal ist in drei Bereiche eingeteilt:

1) Der Hauptteil ist der Region Piemont gewidmet, mit ihren Sehenswürdigkeiten, Hinweisen zur piemontesischen Küche, einem Kurzabriss der langen Geschichte des Piemont und einer Sektion Aktuelles, in welcher Neuigkeiten aus und über das Piemont veröffentlicht werden sollen.

2) Der Regionalhauptstadt Turin, immerhin einst die erste Hauptstadt des vereinigten Königreichs Italien, ist ein eigener Bereich gewidmet. Schließlich gibt es in dieser wichtigen norditalienischen Stadt nicht erst seit den olympischen Winterspielen 2006 jede Menge zu sehen.

3) Der dritte Bereich ist der Dienstleistungssektor des Portal. Hier findet man Links zu anderen, ergänzenden Webseiten, zum Forum und zum Gästebuch sowie die site map.

Das Team von www.unbekanntes-piemont.info wünscht viel Spaß beim "Navigieren***" auf diesen Seiten. Wir bitten auch um Geduld, diese Seite ist nicht unsere Hauptaktivität, sondern dies sind Familie und Beruf, daher wird man hier immer etwas vermissen, bzw. die Seite wird immer im Auf- bzw. Ausbau sein.

Über Tipps, Hinweise und Feedback freuen wir uns natürlich immer!

Wir wünschen schon mal einen schönen Urlaub im Piemont!
  

www.unbekanntes-piemont.info © 2009-2010 Torsten Licht - info at unbekanntes-piemont punkt info

Italien - Aosta - Lombardei - Ligurien - Emilia Romagna - Toskana - Umbrien - Latium - Sizilien
Mailand - Genua - Discover Rome
- Ewige Stadt Rom